Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Moglichkeiten der Kommunikation bietet.

Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es fur notwendig, sie davor zu schutzen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnotige Angstzustande bei Ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsuchtigen Politikern schutzt.

Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so konnen Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

Mehr Informationen unter www.politiker-stopp.de.

Tag-Archiv für » Beschriftung «

Die Sendung mit der Tastatur…

Montag, 18. Mai 2009 16:16

Zum auf der Zunge zergehen lassen, ein Schriftwechsel mit der Firma Logitech. Es sei angemerkt dass es sich beim Corpus Delicti um dieses, ansonsten wirklich sehr brauchbare Gerät geht:

Logitech DiNovo edge

Logitech DiNovo edge

Sehr geehrte Damen und herren,
ich bin mit dem genannten Produkt sehr zufrieden bis auf eine Tatsache: bei Benutzung, was ja Sinn einer Tastatur ist, löst sich schon nach 3-4 Wochen die weisse Beschriftung der Tastenkappen.
Ich habe die Tastatur nun schon innerhalb 4 Monaten drei mal beim Händler (MediaMarkt) umgetauscht, beim 4. Modell nun wieder genau das selbe Problem.

Gibt es andere Tastenkappen (deutsch) oder eine vergleichbare Tastatur von Logitech die diesen Mangel nicht hat?
Ich kann die Tastatur zwar theoretisch jeden Monat deswegen tauschen lassen, aber wohl nicht wirklich praktikabel. Gerade bei einem derart hochpreisigen Produkt wundert es mich dass so wenig Wert auf wichtige Details gelegt wird, aus diesem Grunde kaufe ich ja auch solche Markenprodukte.

Bitte machen sie mir einen Vorschlag wie ich weiter verfahren soll.

Wie ich Ihrer E-Mail entnehme, verschwindet bei Ihrer Tastatur die Beschriftung der Tasten.
Ich bedaure die Unannehmlichkeiten.

Da ich nicht davon ausgehe, dass ein weiterer Austausch für Sie eine dauerhafte Lösugn darstellt,
empfehle ich Ihnen sich direkt an Ihren Händler zu wenden und dort die Tastatur zurückzugeben.
Es tut mir leid Ihnen keine andere Lösung anbieten zu können.

Mit freundlichen Grüßen
Logitech Europe SA
European Customer Service

ich bin wiegesagt mit dem Gerät an sich sehr zufrieden, gibt es denn für dieses Modell keine einzelnen Tastaturkappen als Ersatz?
Das ist ein Cent-Artikel wegen dem eine hervorragend arbeitende Tastatur mit dem 1000fachen Wert unbrauchbar wird.

Tastaturkappen stehen leider nur in geringen mengen zur Verfügung.
Ich kann Ihnen daher nicht garantieren, dass die gewünschten Kappen in Ihrer Sprachversion zur Verfügung stehen.
Auch denke ich, dass diese ähnlich schnell erneut wieder ersetzt werden müssten.

Mit freundlichen Grüßen
Logitech Europe SA
European Customer Service

Irgendwie fehlen mir da jetzt die Worte nach dieser Antwort, eine 4 Wochen alte Tastatur im Wert von über 100€, und dem Tonfall nach nicht nur die, wird wegen ein paar zu billigen China-Plastikkappen verschrottet.

Wer zahlt da Abwrackprämie?
Schon wieder ich?

mjs

PS: Kennt jemand eine gute Bluetooth-Tastatur eines anderen Herstellers? Muss nicht so edel sein aber ich tippe viel! Ein netter Tipp verdient dann ein nettes :-*chen.

Thema: Allgemein, Geherptes, Gehotlinetes, Getestetes | Kommentare (0) | Autor: mjs