Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Moglichkeiten der Kommunikation bietet.

Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es fur notwendig, sie davor zu schutzen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnotige Angstzustande bei Ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsuchtigen Politikern schutzt.

Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so konnen Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

Mehr Informationen unter www.politiker-stopp.de.

Tag-Archiv für » B202 «

eeeBox WLAN und Windows 7

Dienstag, 20. Januar 2009 17:11

Standardmässig wird der Wlan-Chip der eeeBox (B202) von Windows 7 nicht erkannt, aber mit sowas geb ich mich natürlich nicht zufrieden.
Da der Vistra-Treiber auch nicht geht habe ich es mit dem etwas älteren Treiber für XP versucht:

  B202 - Wlan v1.0 (6.7 MiB, 792 hits)


Und siehe da, wenn man AsusSetup.exe mit einem Rechtklick und “Kompatibilität” startet, und sagt dass es vorher unter XP gelaufen sei, dann gibt Windows7 eine entsprechende Versionskennung aus und Asus-Setup startet.
Das blöde Ding weigert sich nämlich nur weil es Angst hat es könnte nicht funktionieren.

Tut es aber, also wirds ruhig gestellt und funkt nun friedlich.
Kann man auch mit anderen Treibern versuchen, klappt natürlich nicht immer, aber oft ;-)


Standard windows 7 drivers are not able to recognize the internal wireless-n of the B202.
Try using the archive above, some XP-Drivers offered by Asus (without AP function), but not the newest ones.
Once downloaded, unpack and right-click using the “compatibility-mode”, state those drivers used to work fine with XP. Thats all!

mjs

Thema: Nützliches, eee | Kommentare (0) | Autor: mjs

Fremdsprachen mit der eee-Box

Sonntag, 18. Januar 2009 19:12

For english summary please look at the end of the article

Wäre mal interessant zu lernen, Japanisch, finde die Kultur spannend, zumindest das bischen das ich kenne.

Aber ich schweife ab, es geht um eine Anleitung die ich eben in den Untiefen des Internet hervor geg… äh geYaCyt habe, eine nett bebilderte Bastelanleitung wie man dem kleinen Kistchen ein bischen mehr RAM verpassen kann.

Kriegt man natürlich auch ohne Anleitung hin, aber so sieht man schonmal was einen erwartet, und die richtige Schrauben auch gezeigt. Nützlich!

  eee-box Speichererweiterung (1.2 MiB, 1,917 hits)


Achja, ist auf japanisch :-D daher die Überschrift, aber die Bilder sagen eigentlich alles. Gibt überhaupt noch sehr wenig Doku im Netz für die Box, froh das überhaupt gefunden zu haben.
Nu bekommt sie nämlich 2GB, RAM ist ja so billig momentan.

Darauf ein frohes ein frohes Multikulti!

Edit: grade das hier noch gefunden, diesmal zwar französisch aber auch schöne Bilder, die sind wichtig, da schon bischen kniffelig!


Démontage de la EeeBox B202 d’Asus. from Blogeee.net on Vimeo.

Hier eine ganze Kategorie bei AOL mit Videos zur Box.

Update:
Nachdem die OP geglückt und Patientin mit 2GB aus der Narkose erwacht hier mal ein Bild von der kniffeligsten Stelle beim Knacken, die ist nämlich in beiden Anleitungen irgendwie übersprungen:

eee.Box Knackpunkt

eee.Box Knackpunkt


Wenn man hier, nach dem Lösen der 2 Schrauben (Festplatte kann drinbleiben), versucht das Gehäuse zu öffnen, denkt man es ist noch an anderen Stellen verschraubt, ist es aber nicht!
Nur die Plastikzungen, auf dem Bild erkennbar ringsum feste eingedrückt, man muss den Deckel also mit einem breiten Schraubendreher vorsichtig hochhebeln.



So sieht der Deckel von “innen” aus, die Plastikzungen rasten leicht am Rahmen ein. Oben ist das innere Blechgehäuse zu sehen, unter der verschraubten Klappe befinden sich die 2 RAM-Sockel.
Dort die zwei 512-MB Module entfernen und durch zwei Exemplare mit 1GB ersetzen, mehr als 2GB kann der Chipsatz nicht verwalten (auch wenn mechanisch einbaubar).



Unten das Originalmodul 512MB, oben ein neues mit 1GB Kapazität, baugleich bis auf die doppelseitige Bestückung des neuen Moduls.


English summary for our friends outside germany:

First downloadlink above is a japanese tutorial for upgrading RAM in the eee-box with many pictures, those of course not in japanese ;-)

The video above is french, but also showing very nice the quite easy procedure of upgrading.

A collection of Videos on AOL about the Box.

Most tricky part is finding a place where to start opening the plastic-case:
Take off the 2 screws,try a thin-lipped screwdriver, or better a credit-card, and use it carefully to lift up the plastic-plate.
Apply some force but take care! Plate is fitting very exact in the plastic-frame around.!

Thema: Gelesenes, Nützliches, eee | Kommentare (3) | Autor: mjs