Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Moglichkeiten der Kommunikation bietet.

Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es fur notwendig, sie davor zu schutzen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnotige Angstzustande bei Ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsuchtigen Politikern schutzt.

Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so konnen Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

Mehr Informationen unter www.politiker-stopp.de.

Tag-Archiv für » authorisiert «

Nokia PC-Suite Aufklärungsstunde

Montag, 26. Januar 2009 7:37

Dieses Drama hab ich nun schon einige Male hinter mir, entweder neuer PC, neuer Bluetooth-Adapter oder neues Betriebssystem: Jedes mal ein fürchterlicher Kampf bis mein Nokia Handy (eigentlich egal welches) sich dazu bequemt mit meinem PC zu poppen, äh sich mit ihm zu paaren.
Ich war irgendwie nicht so Schüchtern, mal 60 Jahre zurückdenk… ^^

Auf jeden Fall beim neu-Einrichten meines PCs ein anderes BT-Dongle (Blue Soleil) verwendet, wollte es mal ausprobieren. Dabei an eine Variante gedacht die ich noch nie ausprobiert hatte: Nicht wie meistens empfohlen erst die Hersteller-CD installieren und dann das Dongle anschliessen sondern mal ganz anders.

Windos (XP-SP3) installiert, dann die Treiber-CD des Dongle-Herstellers ins Laufwerk aber nicht starten!
Jetzt den Dongle anstöpseln, Windows erkennt die neue Hardware und meckert auch gleich dass es das Gerät nicht erkennt, oder nur sehr allgemein “Bluetooth” (höchstwahrscheinlich).
Also sagen wir Windows soll auf der CD nachsehen, Laufwerksbuchstabe reicht, er sucht sich das passende schon.
Danach haben wir nun erstmal eine funktionierende BT-Schnittstelle, Audio, Datenübertragung, Modem, etc. Alles vom original Windows-Stack verwaltet.

Das ist nämlich meiner Meinung nach das Problem warum die Nokia PC-Suite später durcheinanderkommt: sie findet dann zwei verschiedene Stacks vor, den von Microsoft und den vom Hersteller. Das nich gut! ^^

Also mal eine BT-Maus ausprobiert, einmal gepaart, funktioniert, prima.

Jetzt die neueste PC-Suite installiert, alles Standardeinstellung, am Ende dann der Connection-Manager, Bluetooth angewählt und er findet mein Nokia, bei dem ich natürlich vorher BT eingeschaltet hatte. Vorsichtig beim poppen zugesehen, Spannung: Ahhhhhhhh, es tut - Gerät autorisiert!

Hatte ich mir eigentlich fast gedacht, hatte nur nie einen völlig “sauberen” Rechner in den Fingern mit dem ich das richtig ausprobieren konnte. Zweiter Versuch dann natürlich mit dem anderen Dongle bei dem es nie ging: Voila, funktioniert auch, hatte natürlich vorher das Image mit einem ‘jungfräulichen’ XP aufgespielt.

Also kurz und bündig nochmal:

  • BT-Treiber CD einlegen, nicht starten.
  • Dongle anstecken, Windows soll die Hardware erkennen und installieren
  • Dazu Windows auf die eingelegte Treiber-CD hinweisen
  • PC-Suite installieren
  • Connection-Manager starten und das Handy autorisieren lassen
  • .
    Getestet auf 2 PCs mit 2 verschiedenen Dongles (Belkin: ‘widcomm’ und a-qip: ‘blue soleil’).
    Betriebssystem XP-Home/Professional SP3

    origam/mjs

    Thema: Allgemein, E65, N82, Nokia, Nützliches, Symbian, Windows | Kommentare (1) | Autor: mjs