Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Moglichkeiten der Kommunikation bietet.

Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es fur notwendig, sie davor zu schutzen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnotige Angstzustande bei Ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsuchtigen Politikern schutzt.

Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so konnen Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

Mehr Informationen unter www.politiker-stopp.de.

Microsoft Office öffnet Open-Office-Dateien

Im Oktober habe ich auf dem Landauer Linuxtag einen Vortrag über die Migration von Firmen von Microsoft Office zu Open Office gehört. Dabei erwähnte der - äußerst erfahrene - Referent am Rande, dass er schätzt bzw. davon gehört hat, dass Microsoft Office in naher Zukunft Open-Office-Formate, sprich z.B. odt, öffnen können wird. Bei naher Zukunft dachte ich an die nächste MS-Office-Version nach 2007, die vielleicht 2010 herauskommen wird.

Heute habe ich mir eine odt-Datei von zuhause auf die Arbeit gemailt. Eigentlich nicht in der Erwartung, dass MS Office 2007 sie öffnen könnte. Aber genau das war der Fall! Ich bin baff.

Monika.

Tags »

Autor: Monika
Datum: Donnerstag, 25. Februar 2010 2:09
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben