Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Moglichkeiten der Kommunikation bietet.

Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es fur notwendig, sie davor zu schutzen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnotige Angstzustande bei Ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsuchtigen Politikern schutzt.

Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so konnen Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

Mehr Informationen unter www.politiker-stopp.de.

Acer Aspire One A110 - Windows Treiber

Mittlerweile hat Acer seine FTP-Site für die Aspire One Treiber wieder einigermassen aufgeräumt, dort nun das wichtigste für XP und auch Vista/Win7 zu finden:

A110

Realtek-Audio
Intel Chipsatz
Acer Launch Manager (blaue Tasten)
Acer eRecovery (nur Software)
Card Reader Jmicron
CCD LiteOn
CCD SUYIN
Realtek LAN
Touchpad
Intel VGA
Atheros Wireless

Autor: mjs
Datum: Freitag, 27. März 2009 8:17
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Allgemein

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

12 Kommentare

  1. Bernhard Claßen
    Samstag, 2. Mai 2009 23:42
    1

    Hallo ,
    mein A110 hat keine Intel-VGA sondern VIA VX800 S3 !
    Wo bekomme ich den Treiber (Win XP) ?
    mfg
    bernhard

  2. 2

    Hallo, gerade mal nachgesehen da musst du wohl Acer fragen. Ich habe schon welche (110) in der Hand gehabt aber die hatten auch alle Intel-Chipsatz. Ist das ein ganz neues Gerät?

    Ich würde einfach mal beim Email-Support anfragen (bei registriertem Gerät, geht auch nachträglich) habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht, flott und kompetent.

    gruss
    mjs

  3. Bernhard Claßen
    Montag, 4. Mai 2009 10:23
    3

    Hallo ,
    danke für die schnelle Antwort ,
    das Gerät ist neu (wie lange es beim Händler lag weiß ich nicht).Der Prozessor ist ein VIA C7-M und Chipsatz VIA VX800U !
    Im Netz ist nichts zu finden (ich habe nichts gefunden),bei Acer war auch nichts , die haben alle INTEL-Chip´s .
    mfg
    Bernhard

  4. 4

    Das war jetzt lustiger Zufall dass noch schneller, grins.

    Dann ist das wohl wirklich eine neue Serie die Acer da baut, ich weiss dass der 110 in den USA sehr verbreitet ist, frag mal bei bei tnkgrl (englisch: http://tnkgrl.wordpress.com/category/aspire-one/), mein kleines Vorbild ;-) Wenn die es dort nicht wissen dann wohl niemand ausser Acer.

    PS: Wenn du sie gefunden hast wäre es nett wenn du hier schreibst wo. Danke!

  5. Bernhard Claßen
    Dienstag, 5. Mai 2009 16:31
    5

    Hallo ,
    habe Heute von Acer Nachricht bekommen .
    Mein One A110 ist kein Acer , sondern ein ONE One A110 !?!
    Wieso stellen 2 Firmen ein ähnliches Produkt mit gleichem Namen her ???
    Sorry , hab ich nicht gewußt !

  6. 6

    Das finde ich ziemlich unverschämt von der anderen Firma, dürfte wohl auch preisgünstiger gewesen sein? Versuche doch mal einen Umtausch, aber ich würde dir dann raten auch gleich den A150 zu nehmen, die paar Euro mehr sind meiner Meinung nach gut angelegt. Die eingebaute Platte im A110 soll sehr lahm sein.

  7. 7

    hallo!

    erstmal danke für die nette zusammenfassung, die acer site lädt nämlich komischerweise bei mir nicht.

    Ich komm allerdings mit einer Frage. vl. kann man mir hier weiterhelfen. Ich habe den a110 (von acer :D :D) im moment läuft noch linpus, eigentlich garnicht schlecht, ich bin aber nunmal ein windows jünger. Jetzt hab ich beschlossen mich endlich mal damit zu beschäftigen windows zum laufen zu bringen. Ich hab windows xp prof. zuhause, hab gelesen das man das ganze via usb stick installieren kann. da kommen wir gleich zu meiner ersten frage, geht das mit jedem handelsüblichen usb stick? und dann auch gleich zu meiner nächsten frage. läuft das system einwandfrei? (netbook im originalustand ohne aufrüstungen)

    vielen dank für die hilfe schonmal vorab =)

  8. 8

    Auch Nachtarbeiter? Grinz.
    Ja, mit den Treibern hier nachträglich aufgespielt funktioniert XP einwandfrei. Probier ruhig auch mal Win7, ich habe allerdings 1,5GB Speicher bei mir drin, damit funktioniert es prima! Vista geht definitiv nicht, zu langsam!
    USB-Stick geht auch es ist nur ein bischen schwer ihn (für XP) bootfähig zu machen. Dazu musst du ihn als Festplatte partitionieren und formatieren und dann den Bootbereich der CD draufkopieren.

    Eine viel einfachere Lösung wäre ein USB CD-Laufwerk, kannst dir sowas nicht ausleihen? Dem One kann man im BIOS oder mit F12 beim booten sagen von welchem USB-Gerät er starten soll.

    Wenn du kein CD-Laufwerk bekommst dann suche mal nach: “USB Stick bootfähig XP”, dort gibt es eine Menge Anleitungen für das bootfähig machen. Aber viel komplizierter als per CD. Ich habe bisher nur Linux so installiert.

  9. 9

    naja, nachtarbeiter, fast, komm erst um 0uhr heim und schwirr dann immer noch ein bisschen im netz rum :D

    Externes dvd laufwerk ist kein problem, hab ich zuhause am desktop hängen. dachte mir nur nicht das es so einfach ist. ich bräuchte also rein theoretisch nur laufwerk anstöpseln cd rein acer aufdrehn und dann F12 tippen? Klingt für mich fast zu einfach um wahr zu sein :D

  10. 10

    Genauso ist es, sollte F12 nicht funktionieren dann stell einfach im BIOS die Bootreihenfolge um, ich habe grundsätzlich USB als erstes Bootgerät, darf man dann halt nicht ständig eine Setup-CD drinhaben ;-)

  11. 11

    Sollte der fall eintretten das es nicht mit F12 funktioniert, wie genau funktioniert das mit dem “im BIOS umstellen”?

    Vielen dank für deine freundliche Hilfe =)

    Liebe Grüße

  12. 12

    Hey ich bins nochmal =)

    Ich bin nun soweit das ich alles klar hab. Ich hab nur noch eine Frage, eventuell kannst du mir da noch weiterhelfen. Wenn ich nun Windows XP Home installiere und es gibt irgentwelche Probleme. Kann ich dann mit der Recovery CD wieder das Linpus installieren obwohl schon Windows drauf ist?

    Vielen dank nochmal =)

Kommentar abgeben