Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Moglichkeiten der Kommunikation bietet.

Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es fur notwendig, sie davor zu schutzen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnotige Angstzustande bei Ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsuchtigen Politikern schutzt.

Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so konnen Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

Mehr Informationen unter www.politiker-stopp.de.

AMI-BIOS tot

R.I.P. *10/2008 +2/2009

Schnüff, da schickt Acer nun seinen Kunden brav auf Anfrage ein neues BIOS, erklärt auch vorher kurz und trocken man solle DOS booten, haha, ok das aber per CD hinbekommen, BIOS neu geflasht, ging auch, beim Starten dann aber:
Cmos Checksum bad

Toll!
Kann zwar mit F1 oder F2 ins Setup aber mehr auch nicht, Werte auf default und abspeichern bringt selbes Ergebnis.

Nu mal SuMa angeschmissen und hier einen sehr nützlichen Link gefunden:
MSI Support

Also Floppy besorgt (^^), angeschlossen, Diskette ausgegraben, und siehe da, geht, vorher “nur” noch das Batteriechen für paar Minuten raus, Holzhammernarkose.
Ach und noch ein kleiner Tipp: AMI-BIOS und Fast System Start, man sollte es angeschaltet lassen, ansonsten testet er im Schneckentempo das RAM, nach 30 Minuten grade mal 2GB, und nu nochmal so viel….

Sehr elegant ist es das ganze statt per Floppy über einen USB-Stick zu machen, man kann dann auch bequem benötigte Programme aufkopieren, ein netter Leser hat da einen Tipp gegeben:
Free-Dos Bootstick

Autor: mjs
Datum: Mittwoch, 4. Februar 2009 6:03
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Nützliches, Tägliches

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

3 Kommentare

  1. 1

    Ich hab mir da mal vor ein paar Wochen was zusammengebastelt ;-) http://goebelmeier.de/bootstick/

  2. 2

    Merci! Genau sowas gesucht, auch schonmal gefunden aber hatte nicht gebootet, blöde fürn Bootstick ^^

    Mal sehn ob deiner, am BIOS lags damals sicher nicht, rumbastel… ;-)

  3. 3

    [...] neulich mal Probleme ein BIOS zu flashen, die neuen Rechner haben ja kein Floppy-Laufwerk mehr, und ganz [...]

Kommentar abgeben