Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Moglichkeiten der Kommunikation bietet.

Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es fur notwendig, sie davor zu schutzen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnotige Angstzustande bei Ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsuchtigen Politikern schutzt.

Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so konnen Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

Mehr Informationen unter www.politiker-stopp.de.

Fluchtfliegen

…heissen so weil sie grundätzlich flüchten wenn man sie ausrotten mag ^^

Dagegen hilft wieder Oma: kleine Tellerchen mit Essig in der Küche oder in der Nähe von Obstschalen, etc. aufstellen, warten.
Nach 2-3 Tagen sollten auch die letzte Generation baden gegangen sein und Ruhe bis zur nächsten Invasion. Nach 3 Tagen die Schälchen dann aber auch wiederfinden, sonst geht das Spiel von vorne los!

Oma empfiehlt Apfelessig, stinkt nich so.

Autor: mjs
Datum: Montag, 29. Dezember 2008 11:04
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Nützliches

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben