Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Moglichkeiten der Kommunikation bietet.

Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es fur notwendig, sie davor zu schutzen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnotige Angstzustande bei Ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsuchtigen Politikern schutzt.

Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so konnen Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

Mehr Informationen unter www.politiker-stopp.de.

Beiträge vom 21. April 2009

A150X-3G / Qualcomm Gobi 3G-Modem unter Linux

Dienstag, 21. April 2009 9:16

Der Aspire One A150 mit internem 3G-Modem wird nun schon eine Weile von T-Mobile und anderen Anbietern (im Ausland) vertrieben und ist eine sehr zuverlässige und kompakte Lösung um unterwegs kleinere Arbeiten zu erledigen. Lediglich die Displaygrösse schränkt etwas ein, ansonsten laufen alle für mich wichtigen Anwendungen problemlos. Auch der UMTS-Empfang ist sehr gut, die Batterielebensdauer ebenfalls, bzw. Ersatzakku nicht schwer mitzuführen.

Unter Windows ist das Modem prima eingebunden, für Ubuntu Intrepid hat nimoworm nun eine Lösung veröffentlich, klappt bei mir prima. Da ich aber gerne KUbuntu einsetzen würde werde ich mich mal wieder ans basteln machen, aufs Wetter schiel, aber geht ja auch draussen mit dem feinen ‘Kleinen’. ;-)

Eine Lösung für Windows 7 ist hier zu finden.

mjs

Thema: Allgemein | Kommentare (0) | Autor: mjs