Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Moglichkeiten der Kommunikation bietet.

Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es fur notwendig, sie davor zu schutzen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnotige Angstzustande bei Ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsuchtigen Politikern schutzt.

Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so konnen Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

Mehr Informationen unter www.politiker-stopp.de.

Beiträge vom April, 2009

YaCy-Websuche für Wordpress und andere Portale

Sonntag, 26. April 2009 20:32

Wie heute zufällig erfahren hat apfelmaennchen, einer der YaCy Entwickler nun eine JavaScript Anwendung geschrieben die über die JSON-API einen beliebigen öffentlichen YaCy-Peer abfragen kann. Und das ziemlich rasant, sogar während der Suchbegriff noch eingetippt wird. Lokal oder etwas langsamer dann nach dem Absenden mit Enter oder Klick im gesamten Freeworld-Suchnetz.
Solch einer Suche könnt ihr im YaCy-Suchfeld rechts oder in der Demo-Anwendung selbst testen.

Das Aussehen des Suchfensters , hier im Demo wird nur die Voreinstellung verwendet, kann man per Konfiguration und CSS frei anpassen, auch diverse Suchoptionen können festgelegt werden. Das macht man im Widget über den Konfigurationsdialog ebenso die URL unter der der Peer erreichbar ist.
Diese URL verwendet das Plugin dann auch wahlweise für eine OpenSearch-Schnittstelle die vom Blog dann angeboten wird.

Konfigurationsdialog Wordpress-Widget

Konfigurationsdialog Wordpress-Widget


Genau das was mir an YaCy noch gefehlt hatte und an dessen Umsetzung ich vor einiger Zeit leicht verzweifelt bin: Das Timing der Abfragen und die Anmeldung beim Suchpeer, all das hat Apfelmännchen nun prima umgesetzt.

Der Code ist so einfach in eine beliebige HTML-Seite einzubauen dass ich ihn gleich mal in ein Wordpress Such-Widget hineingepflanzt habe. Einfach das Archiv runterladen, entpacken und ins plugin-Verzeichnis von Wordpress kopieren.
Damit hat die ewige Baustelle ‘itgrl_yacy_search’ nun hoffentlich ein Ende.

mjs

Thema: Gesuchtes, Getestetes, Nützliches, YaCy | Kommentare (0) | Autor: mjs

Windows 7 RC am 5.5.2009 für Beta-Testerinnen erhältlich

Sonntag, 26. April 2009 4:28

I’m pleased to share that the RC is on track for April 30th for download by MSDN and TechNet subscribers. Broader, public availability will begin on May 5th.

Beta-Testerin

Beta-Testerin


Meint jedenfalls Brandon Leblanc im “Windows Team-Blog”, dem offiziellen Microsoft Blog.

Was also soviel bedeuten dürfte dass die normal sterblichen, registrierten Beta-Tester ab dem 5.5.09 in der Lage sein werden den RC herunterzuladen. Testerinnen hoffentlich auch, in der deutschsprachigen Presse war dazu nix zu finden.
Wenn denn MS aus dem peinlichen Überlastchaos beim Beta-Start ein bissl was gelernt hat, anzunehmen.

Ums als geduldige Testerin mit Brandons Worten zu sagen: Be sure to check back with us in two weeks… And by the way, I still have some memory-management troubles for every breakfast :-)

Nachtrag: Jetzt habe ich extra einen Tag eingeplant um das Zeuchs runterzuladen, nach den Erfahrungen beim Beta-Start, und was is? 64-bit und 32-er Version zusammen in einer Stunde da. Hoppla, wirklich dazugelernt! Jetzt mal sehn was drinsteckt…

mjs

Thema: Allgemein, eee | Kommentare (0) | Autor: mjs

A150X-3G / Qualcomm Gobi 3G-Modem unter Linux

Dienstag, 21. April 2009 9:16

Der Aspire One A150 mit internem 3G-Modem wird nun schon eine Weile von T-Mobile und anderen Anbietern (im Ausland) vertrieben und ist eine sehr zuverlässige und kompakte Lösung um unterwegs kleinere Arbeiten zu erledigen. Lediglich die Displaygrösse schränkt etwas ein, ansonsten laufen alle für mich wichtigen Anwendungen problemlos. Auch der UMTS-Empfang ist sehr gut, die Batterielebensdauer ebenfalls, bzw. Ersatzakku nicht schwer mitzuführen.

Unter Windows ist das Modem prima eingebunden, für Ubuntu Intrepid hat nimoworm nun eine Lösung veröffentlich, klappt bei mir prima. Da ich aber gerne KUbuntu einsetzen würde werde ich mich mal wieder ans basteln machen, aufs Wetter schiel, aber geht ja auch draussen mit dem feinen ‘Kleinen’. ;-)

Eine Lösung für Windows 7 ist hier zu finden.

mjs

Thema: Allgemein | Kommentare (0) | Autor: mjs

Timestamp in Windows Batch-Dateien

Freitag, 17. April 2009 7:59

Habe mich schon ein paarmal geärgert dass die Umgebungsvariablen %date% und %time% eine nicht sortierbare Ausgabe erzeugen. Das heisst schreibt man diese fortlaufend in eine Datei und liest sie z.B. mit Excel wieder ein so kann man nicht richtig nach Uhrzeit sortieren.

Dazu gibt es eigentlich den Timestamp, eine fortlaufende Zahl die die Sekunden ab einem betimmten Zeitpunkt zählt. Dieser steht aber nicht als Umgebungsvariable zur Verfügung. Was nun?

Es gibt ähnlich wie bei anderen Probgrammiersprachen eine einfache Funktion um Teile einer Zeichenkette aus einer anderen zu extrahieren, dazu benutz man folgende Syntax:

SET Jahr=%date:~-4,4%

Damit werden 4 Zeichen ausgelesen, beginnend an der 4. Position von rechts. Von rechts deshalb weil das Jahr grundsätzlich 4 Stellen hat.

Analog lässt sich nun ein ganzer Timestamp zusammenbasteln:

SET Timestamp=%date:~-4,4%%date:~-7,2%%date:~-10,2%%time:-2,2%%time:-4,2%%time:-7,2%


origam

Thema: Nützliches, Tägliches, Windows, eee | Kommentare (0) | Autor: origam

Für Google und wen es sonst noch interessiert

Donnerstag, 16. April 2009 12:42

Berlin, Freitag den 17.4.09: Demo gegen die Unterzeichnung des erstenzweiten deutschen Zensurvertrags dieses Jahrtausends.


Ein Hintergrundbericht in der aktuellen c’t.

Eine Liste deutscher Provider und ihre Auskünfte zur Zensur.

Thema: Allgemein | Kommentare (0) | Autor: mjs

Ätännschen, ä Touri

Montag, 13. April 2009 1:32

Falls ihr als solche jemals plant diese wunderhübsche Stadt zu besuchen, tut dies an einem Ostersonntag, dann garantiert nicht alleine, bischen Heimatgefühl in der Fremde, muss sein!

BILD dir deine Richtung

BILD dir deine Richtung


Die Ratschläge dieses Blatts kann man (sich) zur Meinung machen - oder auch nicht - das dazwischen eher schwer, also probierts mal mit meinen, Ansichten.

Ätännschen_planB

Ätännschen Plan B - Vorlage:DVB


So gegen 7, selbige Linie, Haltestelle Synagoge. Oder mit dem Schiff, Auto dürfen nur Einheimische! Bei Missachtung nicht unter 5000 Baustellen oder 2 Jahre Stau. Navi? Klar praktisch, das tägliche Update nicht vergessen.

Synagoge

Synagoge


Von da aus gleich mal weiter auf dem hübschen Brückchen, Terassenufer, Semperoper, Stadtkiche, Schloss, Elbe, Neustadt. Knipsbar im Panorama und wunderhübschen Morgenlicht. OK, fahrn wir wieder heim.

Man könnte aber nu, das kleine Treppchen, runter an die Elbe.

Terrassenufer( 段々になった 河畔 )

Terrassenufer (段々になった 河畔)


Immer schön am Wasser entlang, vom andren Ufer natürlich noch schöner, kommt noch, so aber das wahnsinns-Licht im Rücken.

Brühlsche Terasse

Brühlsche Terasse



Die Bilder kann man um die Zeit auch auf der Strasse stehend knipsen, kaum Autos, nur die Dampfschiffe, und paar unerschrocke Camper in der Warteschlange, kennt man ja von Tokio-Hotel, sehn auch meistens so aus, Japanisch.

Dampfender Dampfer

Dampfender Dampfer


Also Augen zu bzw. hinter die Kamera und durch, zügig bis zum nächsten Brückchen, unterwegs die Morgensonne auf den Rücken scheinen lassen.

Mal von unten

Mal von unten


Bei dem Brückchen nun rechts hoch in die Schlacht: Semper fidelis. Oder aber einfach unten durch.
Stille, menschenleer, Stargate?

Elbansichten

Elbansichten


Vorsichtig weiter, immer am Wasser lang, seltsame Gebilde und Ansichten.

the far side

the far side



Die Bäume auch ganz scheu. Grün? Ohgott, noch mehr Touris, Streik!
Politiker. Geld für Glas ham sie ja, Sinn für Humor die andren.

www.landtag-sachsen.de

www.landtag-sachsen.de ( こうしょく クラ ザクセン )



Weiter fröhlich den Fluss entlang, wer mag hat links im Glas, oder live hinter sich, die Postkarten. Im Gegenlicht, so schwer zu knipsen, gibts zu kaufen.


Sächsischer Spiegeltag (c)2009-mjs/lm

Sächsischer Spiegeltag
(c)2009-mjs/lm



Und nun nächstes Brückchen, benannt nach einer gewissen Marie, gleich 2 davon: Bahn und Auto.
Vor der ersten scharf links bis zur Strasse zurück. Jetzt die Frage wieviel Zeit?
Eine Stunde noch, dann rauf aufs Brückchen und rüber über denn Fluss: DD-Neustadt, den Weg zurück am anderen Ufer mit Blick auf die Altstadt in der Morgensonne.
Warum knipst um die Zeit eigentliche keiner Postkarten? Zum sterben schönes Licht und kräftige Schatten. Frühjahrssonne. Und einsam, herrlich!

Auf der mittleren Brücke von den Drei grossen geht es nu wieder rüber in die Altstadt, schöne breite Gewege zum die Aussicht geniessen oder einfach nur frische Elbluft.
Nach 2 Stunden Entzug die langersenten Menschenmassen. 11Uhr, Ostersonntag, Semperoper. Das dröhnt. Bei allzulangem Entzug noch ab durch die Weisse Gasse über Frauenkirche, Altmarkt und Prager Strasse zum Hauptbahnhof. Da fahren zwar auch viele weg, aber immer noch genug da, keine Angst.

Ich geh nu aber Richtung Zoo, kleines Wieschen nebenan, Augen zu und Sonne geniesen, grüsse an die Artgenossen.

mjs

Thema: Allgemein, Geknipstes, Gelebtes | Kommentare (3) | Autor: mjs

Aspire One A150 Interne USB-Ports

Samstag, 11. April 2009 8:52

Beim Acer Aspire One (ZG5, A150) befinden sich innerhalb des Gehäuses drei nicht belege USB-Ports die mit ein wenig Bastelei nutzbar gemacht werden können. Für ein internes Bluetooth-Modul oder ein UMTS-Modem…

Dazu gibt es eine Anleitung mit sehr guten Fotos, da das Gerät hier eh momentan offen rumliegt habe ich gedacht versuchen wir das doch einfach mal, gerade Bluetooth hätte ich sehr gerne intern im Gerät, benötige das oft und mag an diesem schnuckeligen Gerät nicht mehr als nötig aussen angeschlossen.

Wenn eine kleinere Festplatte wie z.B. die Samsung SSD eingebaut ist kann man den USB-Stecker einfach am Gehäuseboden befestigen, wie hier im Bild gezeigt. Alternativ in den Einbauschacht für das GSM-Modem, falls nicht vorhanden.

Interne USB-Schnittstelle für den Acer Aspire One

Interne USB-Schnittstelle für den Acer Aspire One

Thema: AspireOne, Geknipstes, Nützliches | Kommentare (2) | Autor: mjs

In Berlin anrufen

Freitag, 10. April 2009 22:20

Ja, das sollte man mal.
Und dort Bescheid geben
wie man gedenken kann.
Ohne Diskussion
Geld und Personen.
Gedöns darum.
Dann wirkt das.

Sogar in der hinterletzten Ecke.

mjs

Thema: Allgemein | Kommentare (0) | Autor: mjs