Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Moglichkeiten der Kommunikation bietet.

Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es fur notwendig, sie davor zu schutzen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnotige Angstzustande bei Ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsuchtigen Politikern schutzt.

Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so konnen Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

Mehr Informationen unter www.politiker-stopp.de.

Beiträge vom 28. März 2009

In Word auf dem Kopf schreiben

Samstag, 28. März 2009 17:32

War die Frage in einem Forum, wie das am einfachsten geht.
Nu, dann machen wir doch ein kleines ‘howto’:

Da du ja jetzt hoffentlich mit dem gedrehten Textfeld eine Möglichkeit gefunden hast, hier die Alternative:

-Kopfkissen, Wand (möglichst senkrecht)
-Krabbelhaltung, Kopf auf das Kissen ca. 20cm vor der Wand legen, Hinterkopf zur Wand.
-Mit den Fusspitzen kräftig abstossen, auf den Armen abstützen, Füsse oberhalb des Körpers an die Wand stützen.
-Wieder runter, Tastatur holen.
-Mit Übung Prozedur nochmal wiederholen, kurz den Kreislauf stabilisieren.
-Tippen.

Ich habs mir dann doch verkniffen, und hier liests eh niemand ^^
Oder eben:


mjs

Thema: Allgemein | Kommentare (2) | Autor: mjs